Spendenkonto:   IBAN: DE64500502010000868400   |   BIC: HELADEF1822   /// Jeder Euro hilft heilen

Zustiftungen

Als Zustifter wichtige medizinische Förderprojekte anstoßen

Zustifter sind Idealisten, die sich dafür einsetzen, die Lebensumstände von Hilfebedürftigen ein wenig besser zu machen. Wenn Sie zu Lebzeiten oder mit Ihrem Vermächtnis ein Zeichen setzen wollen, wenn Sie keine eigene Stiftung gründen wollen oder können und wenn Sie trotzdem nachhaltig Einfluss auf die geförderten Forschungsprojekte nehmen wollen, dann sollten Sie über eine Zustiftung nachdenken.

Zustiftungen sind nach dem Willen der Stifterin sehr willkommen

Leisten Sie zu Lebzeiten oder auch testamentarisch einen wesentlichen Beitrag zur Förderung der medizinischen Nachwuchsforschung: Werden Sie Zustifter. Aus guten Gründen:

  • Die Dr. Walter und Luise Freundlich-Stiftung stellt Ihnen die vorhandene Organisation mit ihrer Verwaltung zur Verfügung. Damit wird sichergestellt, dass Ihre zugestifteten Mittel auch dort eingesetzt werden, wo Sie das wünschen: Für den eigentlichen Stiftungszweck.
  • Wenn die Erträge aus dem von Ihnen geplanten oder möglichen Stiftungsertrag nicht hoch genug sind, um den Stiftungszweck eigenständig ausreichend zu verwirklichen, sind Zustiftungen eine ideale Alternative.
  • Als Zustifter haben Sie Einfluss auf die oben genannten Förderprojekte und können diese erweitern.
  • Der Vorstand der Dr. Walter und Luise Freundlich-Stiftung ist ehrenamtlich tätig, um die effiziente Kostenstruktur der Organisation optimal zu unterstützen